Saisonwechsel im Kleiderschrank # Sommer 2015

Die Temperaturen steigen in die Höhe. Wer von euch hat schon seinen Kleiderschrank umgerüstet? Zu jedem Saisonwechsel miste ich den Kleiderschrank aus. Diese Gelegenheit nutze ich gleichzeitig, um den Schrank komplett leer zu räumen, von innen abzustauben und auszuwischen. Ihr werdet staunen, was sich in einem geschlossenen Kleiderschrank so alles ansammeln kann. Außerdem entdeckt man so manchen vergessenen Schatz wieder.

mini-IMG_8927

Ein Rekord-Teil, das meinen Schrank dieses Jahr verlassen musste, ist ein Kleid, das bereits seit 8 Jahren ungetragen darin hängt. Nein, auch dieses Jahr hätte ich es vermutlich nicht getragen und so habe ich mich dieses Mal tatsächlich davon getrennt. Es fühlt sich gut an!

page

am liebsten farblich sortiert

Meine Winterklamotten verbringen den Sommer in einer Kunststoffkiste (da passt tatsächlich alles hinein!). Mit der Zeit entwickelt sich hierin, trotz Waschen, ein leicht muffiger Duft, hierfür empfehle ich Wäsche-Duftsäckchen, z.B. von dm, die sich aber auch im Kleiderschrank gut machen.

Wer dies schon ewig vor sich her schiebt, den möchte ich heute gerne motivieren: Schnappt euch eine Tasse Tee und macht euch Musik an und rangiert Altes aus – macht Platz für Neues und schaut ruhig, was ihr diesen Sommer noch benötigt 😉

nächster Post folgt Mittwoch, 10. Juni 2015 ♥

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.