mini-IMG_9440

Auberginentürmchen mit Mozzarella und Tomatensoße

Diese Woche hat mich beim Einkaufen dieses kolossale Auberginchen angelacht. Neben der gewohnten länglichen Aubergine gab es noch dieses kugelige Exemplar, das ganze 500 g auf die Waage brachte.

Zutaten
Als Beilage oder Vorspeise für zwei, oder den mittelgroßen Hunger
1 runde Aubergine (ca. 500 g)
2 Päckchen Mozzarella
5 frische Tomaten
1 Knoblauchzehe
frischer Thymian und Basilikum nach Geschmack
Öl zum Anbraten

Zubereitung
Die Aubergine waschen und in etwa fingerdicke Scheiben schneiden, den Boden ggf. etwas begradigen. In ordentlich Öl dunkel anbraten und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Für die Tomatensoße die Tomaten zunächst häuten. Dazu leicht kreuzförmig einritzen und mit kochendem Wasser übergießen. Die Haut lässt sich nun ganz leicht abziehen. Den Strunk herausschneiden. Wen die Kerne stören, kann diese noch herauskratzen.

Tomaten mit in Scheiben geschnittenen Knoblauch auf mittlerer Hitze köcheln.
Um die Soße etwas zu verdicken, mit einem Pürierstab pürieren. Basilikum und Thymian hinzugeben. Evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In einer Ofenform nun nach Belieben schichten: Aubergine, Tomatensoße, Mozzarella usw.

Im Backofen ca. 15 Minuten bei 180°C backen.

mini-IMG_9435

mini-IMG_9437

mini-IMG_9440

mini-IMG_9443

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.