mini-IMG_9634

Auberginencurry mit griechischem Joghurt

Zutaten
1 große Aubergine
150 g frische Tomaten
1 mittelgroße Zwiebel
1/2 Knoblauchzehe
1 Tl rote Currypaste
1/2 Kurkuma
1/2 Kreuzkümmel (gemahlen)
1/2 Tl Koriander (gemahlen)
150 g griechischer Joghurt
Salz
Öl

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Aubergine in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit Öl einpinseln. Auf einem Blech mit Backpapier legen und im Ofen garen (nicht schwarz werden lassen!). Anschließend in mundgerechte Stücke schneiden.

Tomaten kreuzweise einritzen und mit kochendem Wasser übergießen. So lassen sie sich ganz einfach häuten. Anschließend in Stückchen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln.

Öl in einen Topf geben und erhitzen, Currypaste einrühren (Achtung spritzt!), Zwiebeln hinzufügen und anbraten. Knoblauch und Gewürze hinzufügen, dann die Tomaten und Auberginenstückchen. Ein paar Minuten dünsten.

Topf von der Platte nehmen und Joghurt einrühren. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit Reis servieren :)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.