mini-IMG_5946

Mini Zimt & Mohnschnecken

So süße Kleinigkeiten finde ich nach einem großen Essen geschickter als mächtige Torten, von denen man gleich ein ganzes Stück auf dem Teller hat. Zum Grillen brachte ich also diese hier mit!

Eine zweite Fuhre kommt heute Abend als süße Komponente mit zum Fußballspiel mit.

Zunächst benötigen wir einen schönen, fluffigen Hefeteig und natürlich -weil Hefe- ein wenig Geduld.

Zutaten

 

 

500 g Mehl
60 g Zucker + 2 Esl
250 ml lauwarme Milch
1 Ei
100 g weiche Butter & zum Bestreichen
1 Würfel Hefe
Zimt
brauner Zucker zum Bestreuen
Mohnfüllung
Zubereitung

 

 

Als erstes füttere ich die Hefe an.

Dazu gebe ich in die lauwarme Milch 2 Esl. Zucker, bröckle die Hefe hinein und oben drauf noch 2-3 Esl. Mehl, die ich von den 500 g Mehl wegnehme.
Ein bis zwei Mal rumgerührt lasse ich die Mischung dann für ca. 15-20 Minuten an einem warmen, zugfreien Ort gären.

Übrigens klappt das Rezept auch sehr gut mit Trockenhefe (ausprobiert!).

Währenddessen zum abgewogenen Mehl den Zucker, das Ei und die weiche Butter (in Würfeln) hinzugeben. Die gewachsene Hefe-Milch nun in die Mehlmischung geben und mit den Händen auf der Arbeitsfläche zu einem schönen, glatten Teig kneten. Ist der Teig zu klebrig einfach etwas mehr Mehl hinzugeben.

Die Teigkugel zugedeckt für ca. 1 Stunde an einem warmen, zugfreien Ort gut aufgehen lassen. Bei mir sah das ganze nach einer Stunde so  aus:

mini-IMG_5949mini-IMG_5950
Den Teig nochmal kurz durchkneten und in eine möglichst rechteckige Form ausrollen.

mini-IMG_5951
Teig großzügig mit weicher Butter bestreichen, anschließend eine Hälfte mit der Mohnmasse, die andere Hälfte mit braunem Zucker und Zimt. Anschließend aufrollen und die Teigwurst in beliebig große Scheiben schneiden (z.B. 1,5 cm).

mini-IMG_5956
Man kann die Schnecken nun entweder in Muffinförmchen backen oder dicht an dicht auf dem Blech… ganz wie man möchte!

Unbenannt

15-20 Minuten bei 200 °C bzw. bis sie leicht goldbraun sind. Lieber ein wenig heller!

Bei der ersten Variante fürs Buffet habe ich mich für Förmchen entschieden, bei der zweiten habe ich Mohn- und Zimtschnecken bunt gemischt und dicht an dicht gelegt.

mini-IMG_5960

mini-IMG_5962

 

Sonntag

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.