mini-IMG_6325

Feigen auf Blätterteig und Camembert

Neben Kürbis hat auch die Feigensaison begonnen. Leider waren diese hier noch nicht besonders aromatisch, zum „so“ essen haben sie sich also noch nicht geeignet.

Zusammen mit dem Blätterteig und dem Camembert bzw. Ziegenkäse hat es aber sehr lecker geschmeckt.

Dieses Gericht ist wirklich ganz unkompliziert, so dass wir es als schnellen Mittagssnack zubereitet haben. Eine einzelne Ecke würde sich hervorragend als Vorspeise für ein Herbstmenü eignen.

Zutaten

für einen Blätterteig / 6 Quadrate

5-6 kleine Feigen
1 Camembert (Camembert/Brie) – wird nicht alles benötigt
1 Weichkäse aus Ziegenmilch – wird nicht alles benötigt
1 Fertigblätterteig (Kühlregal)
1 Zweig frischer Rosmarin
etwas klarer Honig (optional)
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Feigen waschen und in schmale Scheiben schneiden, Käse ebenfalls in schmale Scheiben schneiden – mengenmäßig habe ich soviel genommen, dass ich Feigen und Käse schön schichten kann.

mini-IMG_6306

mini-IMG_6310

Den Blätterteig mit einem scharfen Messer sechsteln.

mini-IMG_6309

Blätterteig mit Feigen und Käse fächerweise schichten, den Rand dabei frei lassen.
Ein paar Nadeln Rosmarin darüberstreuen und ein paar Tröpfchen Honig (optional) darüber geben. Mit einer winzige Prise Salz und Pfeffer würzen.

mini-IMG_6315

mini-IMG_6313

Für ca. 20-25 Minuten (200°C Ober/Unterhitze) goldgelb backen.

mini-IMG_6323

mini-IMG_6325

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.